Weihnachtsfeier

Ein kurzweiliger Abend in der besinnlichen Zeit

Die vorweihnachtliche Feier an der Mittelschule Dillingen

Auch in diesem Schuljahr fand die bereits etablierte vorweihnachtliche Feier an der Mittelschule Dillingen statt. Durch musikalische, schauspielerische und künstlerische Beiträge, auf die die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften wochenlang hingearbeitet haben, entstand ein kurzweiliges Abendprogramm.

Der Abend wurde durch eine kleine Bläsergruppe aus Schülern und Lehrkräften unter der Leitung von Jochen Ruf mit der bekannten Melodie „Alle Jahre wieder“ eröffnet. Im Anschluss daran begrüßte Schulleiter Markus Reutter die zahlreichen Gäste, die sich in der Aula eingefunden hatten. Darunter waren auch der Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Herr Fuchsluger und die Vorsitzende des Elternbeirats Frau Gruber, die dann beide Grußworte an die Anwesenden richteten.

     Weihnacht1     Weihnacht2

Durch das Programm führte dann Frau Eva Horner. Den Anfang machte die Keyboardklasse 6a mit dem Stück „Skip to my lou“ (Leitung Eva Horner). Danach erwartete die Gäste etwas ganz Besonderes: Die Klasse 6c (Klassenleitung Petra Winter) stellte „Die Geschichte vom Nikolaus und seinem Gesellen Zwarte Piet“ als vertontes Schattenspiel dar. Die Geschichte und ihre bildliche Darstellung wurden mit kleinen Melodien und Rhythmen unterlegt. Im Anschluss daran sangen die Schülerinnen und Schüler der AG Schulchor  (Leitung Eva Horner) den bekannten ABBA-Song „I have a dream“. Abgelöst wurden sie von zwei Schülerinnen der AG Schultheater (Leitung Rita Görke), die von dem fast gelungenen Weihnachtsfest einer Familie im Sprachenmix „Denglisch“ erzählten. Danach hörten die Zuschauer das Lied „Stern über Bethlehem“, das sich die Klasse 5c im Rahmen des Musikunterrichts nahezu selbstständig erarbeitet hatte. Der Gesang einiger Schülerinnen und Schüler wurde begleitet durch Keyboards, Stabspiele und Rhythmusinstrumente (Leitung Christine Lechner). Im Anschluss daran entführte die AG Schultheater die anwesenden Gäste mit einem kurzen Theaterstück in „Das Dreifarbenland“. Darauf folgten zwei musikalische Darbietungen: Die AG Schulchor sang das Stück „Schau den Menschen nur in ihre Augen“. Eine Kooperation aus fünften und neunten Klassen führte das Stück „Jingle Bells“ auf (Leitung Eva Horner und Jochen Ruf). Zum Abschluss des Programms bereitete die AG Schultheater alle Anwesenden auf den bevorstehenden Jahreswechsel vor, indem Silvesterbräuche verschiedener Länder dargestellt wurden. 

Zum Abschluss kamen nochmals alle Akteure auf die Bühne und sangen gemeinsam ihr letztes Stück „Hallelujah“. 

Weihnacht3

Der Abend wurde abgerundet durch das Lied „Fröhliche Weihnacht“, das die Akteure gemeinsam mit dem Publikum zur Begleitung der Bläsergruppe sangen.

Im Anschluss an das vielfältige Programm lud der Elternbeirat ein, den Abend bei Punsch und kleinen Leckereien ausklingen zu lassen.