Wintersportwoche Inzell der Klassen 8a und 8M

Wintersportwoche in Inzell der Klassen 8a und 8M

Nachdem unser Blue Day im Jahr vorher ins Wasser fiel, machten wir uns in diesem Schuljahr gleich eine Woche nach Inzell auf, um uns dort in unterschiedlichen Wintersportarten auszuprobieren.

Am 29.01.2018 ging die Fahrt zum Wintersportcamp los. Noch am selben Tag probierten wir das Eislaufen aus. In dieser Eishalle trafen wir sogar Profis aus Estland, Niederlande und Finnland. Wer sich sportlich dann noch nicht genug ausgetobt hatte konnte am Abend in der hauseigenen Disco noch tanzen. 

Inzell2

Am nächsten Tag teilten wir uns in zwei Gruppen und lernten den Umgang mit Langlauf-Ski. Für den ein oder anderen war das zunächst gar nicht so einfach – aber nach einigen Übungen mit Heiner und Alfred  hatten fast alle den Dreh raus! Abends traten wir gegen andere Schulen bei Spiel ohne Grenzen an. Und obwohl ältere Schüler mit dabei waren, hat eine Gruppe der Klasse 8MM den ersten Platz gewonnen und mit ihrer sportlichen Leistung überzeugt!

Inzell3

Langlauf und Biathlon erwarteten uns dann am Mittwoch. Gerade beim Biathlon waren Konzentration und Ausdauer gefragt. Wer genau zielte, sparte sich einige Strafrunden.

Am Donnerstag ging es zum Rodeln. So manch einem war das nicht ganz Geheuer oder legte einen Sturz mit dem Schlitten hin. Zum Glück hat sich niemand verletzt, so dass am Nachmittag jeder mit dem Reifen den Berg hinunterrutschen und das Snowtubing genießen konnte. 

Insgesamt war es eine schöne und vor allem sportliche Woche, bei der alle großen Spaß hatten und viel Durchhaltevermögen und Ausdauer bewiesen haben.

Inzell1