5. Klassen im Planetarium

Ein toller Tag im Planetarium

Am 15. November 2017 machten wir uns morgens mit einem Bus auf den Weg nach Augsburg. Wir waren schon sehr neugierig und aufgeregt, was wir alles erleben würden. Die erste Stunde verbrachten wir dort im Naturkundemuseum. Da gab es viel zu bestaunen, vom urzeitlichen Mammut bis zum kleinsten Vogel, Fossilien, Mineralien und vieles mehr. 

Planet1

Anschließend hatten wir die seltene Gelegenheit eine Spinnenausstellung mit lebenden Tieren zu besuchen. Viele von uns fanden das sehr interessant, manche aber auch etwas ekelig.

Planet2

Endlich durften wir dann ins Planetarium, man hatte das Gefühl, sich direkt im Weltall zu befinden. Ein freundlicher und engagierter Mitarbeiter informierte uns über die Entstehung von Tag und Nacht, über die Ursachen der vier Jahreszeiten und über die Bedeutung der Sonne. Auch von den Planeten in unserem Sonnensystem erfuhren wir viel und bekamen unsere Fragen ausführlich beantwortet. Natürlich konnten wir auch alles am „Himmel“ beobachten.

Planet3

Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir mussten uns wieder auf den Heimweg machen. Das war ein toller Tag für uns, den Klassen 5a, 5b und 5c.