Helfen will gelernt sein - Erster Hilfe Kurs der 8. Klassen

Helfen will gelernt sein!

Achtklässler erhalten Erste-Hilfe-Kurs

„Eigentlich ist Helfen ganz einfach!“ Zu dieser Erkenntnis kamen in diesem Schuljahr knapp 80 Schülerinnen und Schüler, die von Frau Konrad vom Roten-Kreuz in einem zweitägigen Kurs zu Ersthelfern ausgebildet wurden. Mit echtem Verbandszeug ausgerüstet, legten die Schüler Verbände an, nahmen einem Motorradfahrer den Helm ab und übten an ihren Mitschülern die stabile Seitenlage. Außerdem lernten die Jugendlichen, wie man mit Hilfe des Rettungsgriffs einen Verletzten aus dem Auto rettet, einen Notruf richtig absetzt und im Ernstfall eine Herzdruckmassage durchführt. Selbst der Umgang mit einem Defibrillator wurde im Kurs thematisiert und geübt. „So ein Kurs ist wichtig für den Ernstfall! Ich brauche ihn aber auch für meinen Rollerführerschein!“ Am besten sollte jeder im Abstand von zwei Jahren den Erste-Hilfe-Kurs auffrischen, damit man die wichtigen Dinge, die Leben retten können, nicht wieder vergisst. Den Dillinger Schülerinnen und Schülern ist jetzt klar: Erste Hilfe kann Leben retten und jeder kann helfen!

erstehilfe1 erstehilfe2 erstehilfe3