8M im Berufscamp Ottobeuren

8M im Berufscamp Ottobeuren

Die Klasse 8M konnte sich in diesem Schuljahr freuen, denn sie durfte in die Jugendherberge nach Ottobeuren fahren. Dort erwartete sie das Berufscamp - eine Woche zur vertiefenden Berufsorientierung, organisiert von der infau-lern/statt Augsburg. Entgegen der sonstigen Schullandheimaufenthalte stand dieses Mal vorallem das Fach AWT und der zukünftige Berufswunsch im Mittelpunkt. 

Ottobeuren1     Ottobeuren2     Ottobeuren3

 In insgesamt 40 Stunden Unterricht bekamen die Schüler eine große Übersicht über unterschiedliche Berufe und Berufsfelder. In vielen praktischen Einheiten konnten sich die Schüler selbst in den verschiedenen Bereichen ausprobieren und gemeinsam knifflige Aufgaben lösen. Nicht nur berufsspezifische, sondern auch sogenannte „softskills“erlernten die Jugendlichen und erkannten die Wichtigkeit dieser. Immer wieder wurden die Schüler vor herausfordernde Situationen gestellt, wo sie Problemlösefähigkeit, Kreativität, Einfallsreichtum und Überredungskunst erlernen konnten und gleich darauf einsetzen mussten. 

Ottobeuren4     Ottobeuren5     Ottobeuren6

Der Schwerpunkt der Woche vom 20.04. - 24.04.2015 waren das Bewerbungsgespräch, das mit Hilfe von Videoaufnahmen ausgewertet wurde, und das Bewerbungsschreiben.  

Eine zwar anstrengende, aber absolut gewinnbringende Woche ging mit einem gemeinsamen Lagerfeuer mit Stockbrot am Donnerstag Abend und einer Betriebsbesichtigung in den Kreiskliniken Dillingen-Wertingen am Freitag Vormittag zu Ende.