Selbstgemachte Pizza - ein Pausenhit

Selbstgemachte Pizza – ein Pausenhit

 

Um die Klassenkasse für die bevorstehende Abschlussfahrt etwas anzufüllen, hatten die „Köchinnen“ der Klasse 9M die Idee, einen Pausenverkauf zu starten. Nach einigen Überlegungen entschieden sie sich für selbstgemachte Pizzas.

Damit alle Schüler eine Pizza essen können entschieden sie sich für verschiedene Pizzas: Vegetarische Pizza, Pizza mit Schinken, Pizza mit Tunfisch, Pizza Hawaii und Pizza Margarita. Selbstverständlich haben wir alle Pizzen ohne Schweinefleisch zubereitet, damit auch unsere muslimischen Schüler nicht zu kurz kommen. Ein paar Schüler unserer Klasse berechneten die Mengen an Zutaten, sprachen alles mit Frau Wurm ab und sind dann losgezogen um all die Lebensmittel einzukaufen.

Am Mittwoch, den 24. Juli war es dann soweit. Bereits um 8.00 Uhr ging es los, denn die ersten Klassen gingen um 9.00 Uhr ins Freibad, wollten aber alle noch eine Pizza haben. Da hieß es genau planen und absprechen, damit nach einer Stunde die ersten 8 Pizzas fertig sind. In der Zwischenzeit bauten die restlichen Schüler der Klasse den Verkaufsstand auf, machten Plakate und bereiteten die Kassen vor. Dann ging es auch schon los. In kurzer Zeit waren alle Pizzastücke verkauft und die Köchinnen hatten richtig Stress, dass zur Pause weitere Pizzas zur Verfügung standen. Auch während der Pause musste gebacken werden was die Backöfen hergaben. Zeitweise war die Pizza sogar ausgegangen, so dass Kunden eine längere Wartezeit in Kauf nehmen mussten. Am Ende waren alle erschöpft, doch es hat sich gelohnt, denn wir bekamen nur Lob von den Schülern und den Lehrern und unsere Klassenkasse hat sich auch gefreut. Neben der Arbeit hat es allen viel Spaß gemacht und vielleicht starten sie eine ähnliche Aktion auch im folgenden Schuljahr.

 

Pizza 1   Pizza 2  Pizza 3