Diplom für die Tutoren

Tutoren im Schuljahr 12-13ENGAGEMENT WIRD GEWÜRDIGT

 

Tutoren erhalten ihr Abschlussdiplom

 

 

 

Als Dank und Anerkennung für ihre erfolgreiche Arbeit erhielten die Tutoren der 9. Klassen der Josef-Anton-Schneller-Mittelschule von Rektor Markus Reutter ihre Abschlussdiplom.

Unter Leitung von Lehrerin Patricia Laube und Schulsozialarbeiterin Annette Frank waren sie das ganze Jahr über zuverlässige Begleiter er „Kleinen" an der neuen Schule.

Zunächst absolvierten die zkünftigen Tutoren am Ende des vergangenen Schuljahres eine 2- tägige Ausbildung, die sie auf ihre künftige Tätigkeit vorbereiten sollte. Sie lernten verschiedene Spiele kennen, erfuhren Grundlegendes über gruppendynamische Prozesse und machten sich Gedanken über die Ziele ihrer Aufgabe.

In der 2. Schulwoche ging es dann gleich los: Hochmotiviert organisierten die Tutoren
eigenverantwortlich Spielenachmittage, gestalteten eine Schulhausrallye und viele andere Aktivitäten, führten die 4.-Klässler der Dillinger Grundschule einen Vormittag durch ihr Schulhaus, backten Muffins und Lebkuchen und standen den 5. Klässlern bei allen kleinen und großen Schulproblemen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Schulabgänger bewiesen mit ihrer Tätigkeit Geduld, Flexibilität und Organisationstalent, Eigenschaften, die ihnen bei der anstehenden Lehrstellensuche sicher nützen werden.