Von der Ortsbegehung zur Karte

Von der Ortsbegehung zur Karte

 

Schüler der Klasse 7b entwerfen eine Karte der Stadt Dillingen

 

Wie entsteht eigentlich eine Karte? Mit dieser Frage hat sich die Klasse 7b unter Leitung von Diana Bill und Frau Kollarsch intensiv auseinander gesetzt.

 

Vom Modell zur Karte Vom Modell zur Karte2 Vom Modell zur Karte3

Nachdem die Schüler in Gruppen mit Kompass, Stift und Klemmbrett ausgerüstet verschiedene Bereiche von Dillingen erkundet und kartiert hatten, bauten sie anhand ihrer Kartierungen Dillingen in kleinen Sandkästen nach.

Anschließend übertrugen die Schüler den im Sandkasten dargestellten Raumausschnitt
auf eine Glasplatte, die über den Sandkasten geschobene wurde. Zur einfacheren Darstellung wurden zuvor Symbole, Farben und Formen vereinbart.

Die erstellten Folien wurden dann mit einem Overheadprojektor an die Wand geworfen und auf großformatiges Papier übertragen. So entstand eine einzigartige, großformatige Wandkarte von Dillingen.

Den Rahmen unserer Wandkarte bilden von den Schülern gezeichnete Sehenswürdigkeiten der Stadt Dillingen, die mit Num- mern in der Karte vermerkt sind.

Am Ende wurde die Karte digitalisiert und im DINA3-Format ausgedruckt. So steht das Produkt nun auch anderen Klassen zum Arbeiten zur Verfügung.