Gründung des Fördervereins

FrdervereinFÖRDERVEREIN GEGRÜNDET

 

Franz Jall zum Vorsitzenden gewählt

 

Die Aufgaben der Schule, die ihr von der Gesellschaft zugedacht werden, wandeln sich ständig. Durch die Weiterentwicklung der Schule gibt es ständig neue Herausforderungen.

Schulleitung, Lehrer und Eltern benötigen hierbei eine verlässliche Unterstützung, denn Schule ist nicht umsonst zu haben, eine gute Ausbildung kostet viel Geld.
Aber nicht nur Geld ist heute wichtig, auch Kontakte zu Institutionen, Wirtschaftsunternehmen und Behörden werden benötigt, um die Mittelschüler fit für die Zukunft zu machen.

Ein Engagement besonderer Art ist der Förderverein der Josef-Anton-Schneller-Mittel-
schule Dillingen, der nun ins Leben gerufen wurde.

Nach dem obligatorischen Verlesen der Satzung und der Beschlussfassung über die Gründung des Vereins wurde die Vorstandschaft mit folgendem Ergebnis gewählt: Vorsitzender Franz Jall, stellvertretender Vorsitzender Bernhard Weber, Schriftführerin Tanja Landrichinger, Kassierer Christoph Steur, Beisitzerin Cornelia Kucharczyk. Als Vertreterin der Lehrerschaft erklärte sich Patricia Laube zur Mitarbeit bereit. Elternbeiratsvorsitzende Margot Neuhold sowie Rektor Markus Reutter gehören Kraft ihres Amtes ebenfalls dem Vorstand
an.

 

 

Franz Jall dankte für die ersten Beitrittserklärungen und erläuterte die weitere Vorge-
hensweise bis zur Vereinseintragung. Ihm läge die Unterstützung der gesamten Schulfamilie sowie eine gelingende Zusammenarbeit in dem neu geschaffenen Gremium sehr am Herzen. Die Hauptaufgaben bestünden in der Ausgestaltung und Ausstattung der Schule, der Beteiligung an Aktionen und Projekten, der Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln, vor allem aber in der Unterstützung der Schülerinnen und Schüler beim Leben und Lernen in der Schule sowie auf ihrem Weg ins Berufsleben.