Klassensprecherseminar

KLASSENSPRECHER GESTALTEN SCHULLEBEN

 

Klassensprecherseminar auf dem Stettenhof

 

Vom 8. bis 9. November fand auf dem Stettenhof das diesjährige Klassensprecherseminar statt. Nach der vierten Unterrichtsstunde machten sich etwa 35 erste und zweite Klassensprecher der 5. bis 10. Klassen gemeinsam mit den Organisatoren Daniana Springer Peixoto (Verbindungslehrerin), Annette Frank (Jugendsozialarbeit) und Sarah Mengele (Praktikantin) mit dem Bus und viel guter Laune auf den Weg nach Mödingen.

Intensiv wurde an verschiedensten Themen gearbeitet wie Aktionen, Wünsche, die zu einem guten Schulklima an unserer Schule beitragen können.

Klassensprecherseminar

In kleinen Arbeitsgruppen sammelten die Schüler Ideen und Anregungen, die schließlich auf Karteikarten notiert und im Plenum vorgestellt wurden. Gemeinsam wurden Schwerpunkte gesetzt und Themen zusammengefasst. Am nächsten Tag durchlief jeder Schüler alle Stationen wie auf einem Marktplatz und notierte, was ihm persönlich für jedes der etwa 12 Themen wichtig ist, was dafür nötig war und was nicht passieren darf. Diskutiert wurde über Pausenhofgestaltung, Hygienesituation in den Toiletten, Schulfeste sowie Wettbewerbe in Mannschaftssportarten.

Klassenprecherseminar2
Alle Teilnehmer waren sich einig, dass das Seminar sehr produktiv und gewinnbringend war.

Am Freitag, dem 9.11.2012 gegen 13.00 Uhr kamen alle Teilnehmer wieder an der Schule an.

Bei der Schulforumssitzung stellten die Schülersprecher diese Ergebnisse der Schulleitung und dem Elternbeirat vor. Beeindruckend für die Betreuer dieser Tage war, dass die älteren
als auch die jüngeren Schüler so gut miteinander zusammenarbeiten können und jeweils die Meinung der anderen respektieren.