Helfen will gelernt sein

HELFEN WILL GELERNT SEIN

 

Signalwesten für den Sanitätsdienst

 

Schulsanitter

 

 

 Im Bild v. l.: Ausgebildete Schulsanitäter, Rektor Markus Reutter, Christine Mathieu vom BRK, Lehrerin Marianne Speinle

 

Zehn Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen engagierten sich während des Schuljahres für den Sanitätsdienst.

Sie erlernten und übten eifrig die unterschiedlichen Hilfsmaßnahmen, um zu wissen, was im Ernstfall zu tun ist.

Zur Belohnung für ihren freiwilligen Einsatz sponserte nun der Geschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes,
Kreisverband Dillingen, Herr Stephan Härpfer, sechs Signalwesten. Darüber freuten sich die Jungen und Mädchen sehr und bedankten sich ganz herzlich bei Frau Christine Mathieu vom Fachbereich Ausbildung des BRK in Dillingen.

Nun werden die Schüler im Dienst schnell erkannt und es geht keine wichtige Zeit mehr verloren.

Gleichzeitig überreichte ihnen Rektor Markus Reutter die bei Frau Speinle in der Arbeitsgemeinschaft Schulsanitätsdienst erworbenen Ausweise in Erster Hilfe.

So ausgestattet können sie nun ihre Aufgaben sicher und fachgerecht ausführen.